jsvisit de

jsWeather bietet eine Lösung, allgemein verfügbare Wetterdaten aufzubereiten und benutzerfreundlich anzuzeigen. Dafür wird die einfach und sicher zu nutzende Wetter Anwendungsschnittstelle (API) von "OpenWeatherMap" verwendet.

OpenWeatherMap ist ein kommerzieller Onlinedienst, der eine Schnittstelle für den Abruf von Wetterdaten, Wettervorhersagen sowie historische Wetterdaten für die Entwickler von Webanwendungen und mobilen Geräten bereitstellt. Ein Teil der verfügbaren Daten kann nach Anmeldung kostenlos abgerufen werden.

Mit der Nutzung von OpenWeatherMap konnten drei Programmentwicklungen verwirklicht werden:

  • jsWeather php-Klasse für die vereinfachte Nutzung von der OpenWeatherMap API
  • jsWeather - ein Module für Joomla Version 4 und Version 5

 

jsWeather Joomla Module

Wetter in München

22. Juli 2024 - 6:19
Bedeckt
17°C 16°C min 18°C max
5:37 21:02
Luftfeuchte: 95 %
Wind: 13,3 km/h Westlich
Luftdruck: 1.015 hPa
Sicht: 10.000 m
jsWeather ist ein einfaches und vielseitiges Joomla-Modul, das Wetterinformationen für jeden Ort anzeigt, einschließlich von Informationen wie, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Wind, Sicht. Es wurde von jschmidt-systemberatung unter Verwendung der letzten aktuellen Version von openWeatherMap als Wetterdatenquelle entwickelt.
Hauptmerkmale von jsWeather sind u.A.:
  • Eine einfach zu nutzende und dynamische Anzeige von Wetterdaten
  • Neu: wahlweise Anzeige vom aktuellen Wetter oder einer 5 Tage Wettervorhersage mit einem Temparatur Diagramm
  • Nutzt Wetterdaten, die über einen Standortnamen, geographische Koordinaten oder die Geolokation von Besuchern geliefert werden.
  • bietet eine interaktive Lösung mit der Joomla Systemerweiterung jphpx
  • für bessere Performance und System Nutzung können Wetterdaten zwischengespeichert (cached) werden
  • OpenWeatherMap API Unterstützung

Wettervorhersage für Hamburg   -  

Wetterdaten abgerufen am 22. Juli 2024 - 13:08

22. Juli 2024

Leichter Regen
21°C
Niederschlag: 97%
Wind: 20,7 km/h W
Sicht: 10.000 m
Luftdruck: 1.015 hPa

23. Juli 2024

Leichter Regen
21°C
Niederschlag: 100%
Wind: 17,9 km/h SW
Sicht: 8.493 m
Luftdruck: 1.014 hPa

24. Juli 2024

Bedeckt
19°C
Niederschlag: 0%
Wind: 20,8 km/h W
Sicht: 10.000 m
Luftdruck: 1.018 hPa

25. Juli 2024

Ein Paar Wolken
21°C
Niederschlag: 0%
Wind: 12,4 km/h W
Sicht: 10.000 m
Luftdruck: 1.016 hPa

26. Juli 2024

Bedeckt
23°C
Niederschlag: 0%
Wind: 13,5 km/h SW
Sicht: 10.000 m
Luftdruck: 1.013 hPa

[No canvas support]>

1. Installation

Sie können das jsWeather Module über die Methode Aus Webkatalog installieren auf Ihre Joomla-Site installieren, da das jsWeather Module in der Extensions-Datenbank von Joomla verfügbar ist. Sie können aber auch die jsWeather Module Installationsdatei von meiner Website herunterladen und via Admin Backend Installieren.

2. Konfiguration

Für den Einsatz des Moduls müssen Sie sich den kostenlosen API key von OpenWeatherMap" besorgen. Rufen Sie dann im Joomla admin Backend via "system->site Module" das Einrichtungs-Menu für Module auf. Klicken Sie im Menu den "Neu -Button" und selektieren Sie dann das Module "jsWeather".
Damit öffnet sích das HTML-Formular zum Konfigurieren des Moduls. Nutzen sie bitte in dem Formular die notwendigen Informationen für die Konfiguration mit der Option "Inline Hilfe umschalten". Damit werden Hilfetexte zu den jeweilige Moduleeinstellungen eingeblendet. Desweiteren beachten sie die anderen notwendigen Joomla Einstellungen (z. B. "Position", "Status", Menuzuweisung, etc.)

Normalerweise sind Module Modulpositionen zugeordnet. Diese sind auf der Webseite entsprechend den Festlegungen im Template verteilt. Gerade für das jsweather Module für Wettervorausagen ist es sinnvoll bzw. notwendig es in einen Joomla Beitrag (einen Joomla Artikel) einzubetten. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. das Joomla "loadmodule" Inhalts-Plugin
  2. die Verwendung der Ajax Schnittstelle meines System-Plugin jphpx

 

Jooomla Plugin "loadmodule"

Das Joomla Core Inhalts-Plugin "loadmodule" ermöglicht das Einbetten von Joomla Modulen in Joomla Artikel.
Seit Joomla-Version 3.9.0 gibt es neben den Plugin Alternativen "{loadposition xx}" und "{loadmodule yyy}" die Variante "{loadmoduleid z}, die ebenfalls vom Plugin umgesetzt wird.
In diesem Fall sucht das Plugin nach dem Modul, dessen id der Zahl z entspricht. Man kann zum Beispiel das Modul mit der "id 200" in den Beitrag einfügen, indem man in den Artikel-Text den Plugin-Tag "{loadmoduleid 200}" einsetzt.

Einsatz und Verwendung

Für den Einsatz des jsWeather Modules sind dafür folgende Schritte durchzuführen:
  • Erstellen eines jsWeather Moduls via Admin Backend.
    Wichtig: Weisen Sie den Modulen keine Position zu.
  • Notieren (merken) der ID des Modules
  • Erstellen/editieren eines Joomla Artikels
  • Einfügen des Plugin tags "{loadmoduleid x}" ("x" = Module-ID) in den Joomla Artikel
Für den Übersichtsabschitt des jsWeather Module in diesem Artikel wurde genauso vorgegangen und zwei Module (eines für das aktuelle Wetter und eines für eine Wettervorhersage) via loadmodule Plugin Einträgen in die Seite eingebettet.

jphpx Ajax interface

Wenn die Erweiterung "jphpx" installert ist, kann man als Alternative eine interaktive Lösung von jsWeather implementieren. Damit hat man Möglichkeit über die Eingabe eines beliebigen Wetterstandorts die jeweiligen Wetterinformationen anzufordern. Die Lösung sehen Sie hier:


 

 

Installation der jphpx Ajax Schnitstelle

Notwendige Voraussetzung sind die Installationen von "jphpx" und dem jsWeather Module. Mit der Version 1.2. von jsWeather werden auch alle erfordelichen Komponenten für eine Implementierung bereitgestellt:

  • html-Code und Scripts für die Benutzerschnittstelle
  • Scripts zum Einbinden und Rendern der Module in den Joomla Artikel

Lösung konfigurieren

Folgende Schritte sind für eine erfolgreiche Implemierung notwendig:


  1. Erstellen Sie 2 jsweather Module, eines für das aktuelle Wetter (Module Type "aktuelles Wetter" und eines für die Wetervorraussage (Module Type "Wettervoraussage"). Wichtig: Weisen Sie den Modulen keine Position zu. Notieren (merken Sie sich) die Titel dieser beiden Module (die Titel sollten keine Leer- oder Sonderzeichen enthalten)

     


  2. Über den Menupunkt "Komponenten" im Administrator Backend selektiert man die Option "jphpx Anwendung" bzw. "jphpx Code Entry". Damit wird die Komponente aufgerufen und man kann nun mit dem Button "Neu" eine neue jphpx Anwendung definieren. Definieren Sie die Code Quelle mit dem Wert "modules/mod_js_weather/load_jsweather.php". Nach dem Speichern notieren (merken Sie sich) die "id" des neuen jphpx Code Entry.

     


  3. Mit den Laufzeit Parametern wird der html-Code und Scripts für die Benutzerschnittstelle angespasst. Editieren Sie dafür die Datei: jphpx_loadmodule.ini im Verzeichnis
    "../modules/mod_js_weather". Verwenden Sie dazu z.B. die Editier-Funktion vom FTP-Client "Fillezilla" oder ein ähnliches Tool. Die Bedeutung der Parameter ist in der Datei aufgeführt. Folgende Einstellungen müssen angepasst werden:
    • "id" - jphpx Code Entry
    • "current" - Titel vom Module Type "aktuelles Wetter"
    • "forecast" - Titel vom Module Type "Wettervoraussage"

     


  4. Als letztes tragen Sie disen jphpx plugin tag
    "{jphpx [modules/mod_js_weather/jphpx_loadmodule.php]}"
    an die Stelle Ihres Joomla Artikels ein, wo die jsWeather Module eingebettet werden sollen.

     

Hinweise

Mit Version 1.2.5 des jsWeather Joomla-Moduls können Sie owfont verwenden, eine Symbolschriftart für Open Weather Map API. owfont ist so konzipiert, dass es mit den von der OpenWeatherMap-API zurückgegebenen Wetterbedingungen übereinstimmt. Es verwendet den Returncode als Klassennamen (mit dem Präfix „owf“) und zeigt das zugehörige Wettersymbol an.

Beim Einsatz von Geolocation Servern wird versucht, über die Internet Adresse des Website Besuchers die geografischen Koordinaten zu liefern. Diese Ortszuordnung kann aber nur so genau sein, wie sie in den jeweiligen Daten vorliegen, die von den Internet Providern zur Verfügung gestellt wurden. Man kann davon ausgehen, dass IP-basierte Geolokalisierungsdienste eine Genauigkeit von 55 bis 80 Prozent für die Region oder den Staat eines Benutzers bieten.

Wetterdaten sind niemals "punktgenau" sie beziehen sich immer auf eine mehr oder weniger große Region. Deshalb kann es durchaus sein, dass z. B. Regen angezeigt wird, obwohl am gewählten Ort kein Regen in Sicht ist.

Falls bei einer gültigen Eingabe eines Standort ein Fehler "400" auftritt, sollte man den Ortsnamen in Kleinbuchstaben eingeben und dann die Anforderung wiederholen. Sollte dies auch zu dem gleichen Fehler führen, geben Sie die die geografischen Koordinaten des Standorts ein.

 

Download jsWeather


jsWeather ist freie Software (wie Joomla!) - jedoch müssen Sie die GPL-Linzenzbestimmungen für seinen Einsatz beachten. Mehr über GPL und freie Software kann man bei GNU Org finden.

Zum Download von jsWeather klicken Sie das "download" Bild:

downloadjsWeather Module Version 1.2 für Joomla!

Noch Fragen? Besuchen Sie das Support Forum oder senden Sie eine Email an den Entwickler, unseren Webmaster.

Besucher

Heute: 2
Gestern: 31
Diese Woche: 2
Letzte Woche: 343
Dieser Monat: 1.602
Letzter Monat: 2.555
Dieses Jahr: 13.332
0245925
Deutschland 31,7% Deutschland
USA 22,3% USA
Frankreich 3,3% Frankreich
Italien 2,7% Italien
Indonesien 2,1% Indonesien
Polen 2,0% Polen

Total:

208

Länder
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbesssern. Auf keinen Fall werden persönliche oder vertrauliche Daten gespeichert oder weitergegeben.